Sie sind hier: Startseite

Medizinische Hilfe für die Ukraine

Unser Verein Medizinische Hilfe für die Ukraine e.V. besteht seit dem Jahr 2000 in der heutigen Form. Wir organisieren eigenständig und mit eigenen Fahrzeugen Hilfstransporte zur Unterstützung in die Ukraine.


Seit dieser Zeit sind Hilfslieferungen in einem geschätzten Wert von etwa 4 Millionen Euro nach Lutsk gebracht worden. Dringend benötigte Hilfsmittel wie Rollstühle, Verbandmaterial, medizinische Apparaturen und vieles mehr wurden durch eigene oder gesponsorte Fahrzeuge transportiert.

Patenschaften

Für die Zukunft wird der Aufbau von Patenschaften zwischen deutschen und ukrainischen Familien in den Vordergrund gestellt. So konnten schon mehrere gut funktionierende Patenschaften vermittelt werden, weitere sind angefragt. Konkret geht es dabei um monatliche finanzielle Unterstützung von durch Krankheit in finanzielle Not geratenen Familien. Die monatlichen Beiträge werden gesammelt und den jeweiligen Familien mit meist weiteren Patengeschenken bei unseren Fahrten dorthin persönlich überbracht.


Aktuelles und Berichte


Familie Marschjuk

Familie Marschjuk

Sorgenkind der Familie ist der Sohn Cäsar, der körperlich behindert ist.
weiterlesen


Familie Tarojew

Familie Tarojew

Die beiden Töchter Julia und Darina sind von Geburt an krank.
weiterlesen


Fahrtenberichte unseres Vereins

Nachfolgend die aktuellen Berichte zu unseren Fahrten in die Ukraine.

weiterlesen



Logo "Das besondere Kind"Neues Logo

Unser Verein hat nun ein neues Logo. Für Pressevertreter bieten wir dieses zur Weiterverwendung an.

weiterlesen



Neuer Transporter

Weiterhin haben wir uns ein anderes Vereinsfahrzeug zulegen können.


Ein großer Dank des Vereins geht daher an die gemeinnützige Hertie-Stiftung, welche mit einer großzügigen Spende von 5000 Euro es uns ermöglichte, dass wir nunmehr in der Lage sind, mit einem gut erhaltenen Transportfahrzeug unsere Arbeit in der Ukraine zu verrichten.




Nach oben